Logo-Gronau+Kunz Diplomingenieure

FÖRDERMITTEL

Wir haben für Sie alle Förderungsprogramme im Blick und sagen Ihnen, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, um Ihr Vorhaben mit einer Förderung zu verwirklichen. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt günstige Kredite und sogar Zuschüsse bei privaten, gewerblichen, kommunalen und gemeinnützigen Bauvorhaben. Im Rahmen der gemeinsamen Förderungsinitiative „Wohnen, Umwelt, Wachstum“ der Bundesregierung und der KfW Förderbank gelten zum Beispiel seit 2009 umfangreiche Neuerungen im CO2-Gebäudesanierungsprogramm
„Energieeffizient Bauen“
„Energieeffizient Sanieren“.

Die meisten Fördermittel werden im Zusammenhang mit ökologischem Bauen und Energiesparen vergeben. Zu diesem Zweck ist die Nutzung qualifizierter Energieberater teilweise vorgeschrieben, in jedem Fall aber sinnvoll. Aus diesem Grund wird die Vor-Ort-Energieberatung selbst durch das BAFA gefördert.

Stellen Sie Ihren Antrag auf Förderung immer vor Beginn der Maßnahme.
Vorhaben, mit denen vor Antragsstellung begonnen wurde, werden in der Regel nicht mehr gefördert.